AGB

§ 1 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Beziehungen zwischen der MetricsCosmetics GmbH (im Folgenden Ave & Edam) und allen Besuchern des Online-Shops Ave & Edam (im Folgenden Kunde). Ave & Edam ist als MetricsCosmetics GmbH mit Firmensitz in der Fasanenstrasse 47 in 10719 Berlin, Deutschland im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 197652 B eingetragen. Die Umsatzsteueridentifikationsnummer lautet DE319714299.

Es gelten ausschließlich diese AGB sowie die dort ausdrücklich genannten sonstigen Regelungen für die Geschäftsbeziehung mit Ave & Edam in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Soweit Kunden Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, werden abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, Ave & Edam stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

a) Bei der Nutzung und Besuch des Onlineshops unter www.aveandedam.com und www.aveandedam.de (jeweils im Folgenden separat und einzeln “Website“).

b) Dem Verkauf von Kosmetika (im Folgenden Kosmetika) durch Ave & Edam über die Website.

Die aktuelle Fassung der AGB kann unter www.aveandedam.com/agb heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Ave & Edam ist berechtigt, diese AGB jederzeit zu ändern. Eine solche Änderung teilt Ave & Edam allen registrierten Kunden per E-Mail an die im Nutzerdatensatz vermerkte E-Mail-Adresse mit. Widerspricht der Kunden den neuen AGB nicht innerhalb von 14 Tagen (Widerspruchsfrist) nach Erhalt der Mitteilung oder nutzt der Kunde nach Ablauf dieser Widerspruchsfrist weiterhin das Kundenkonto, so gelten diese als angenommen. Hierauf wird Ave & Edam in der Benachrichtigungs-E-Mail nochmals gesondert hinweisen.

Die Bestellung von Kosmetika auf unserer Webseite setzt voraus, dass der Kunde mit der Geltung dieser AGB einverstanden ist.

In Bezug auf die Nutzung der Webseite stimmst du den AGB bereits durch die bloße Nutzung zu.

§ 2 DATENSCHUTZ

In unserer Datenschutzerklärung unter www.aveandedam.com/dataprotect kannst du alle Einzelheiten zum Datenschutz nachlesen.

§ 3 KUNDEN

Ave & Edam betreibt einen Onlineshop zum Verkauf von personalisierten Kosmetika. Kunde kann nur sein, wer voll geschäftsfähig ist. Eine Registrierung (Login) kann nur online vorgenommen werden, wenn diese Funktion verfügbar ist. Ave & Edam ist nicht dazu verpflichtet, neue Kunden aufzunehmen oder zu beliefern.

Kunde zu sein ist bei Ave & Edam kostenlos. Der Kunde ist nicht verpflichtet, Kosmetika zu bestellen. Der Kunde verpflichtet sich, die Website/den Onlineshop nach Maßgabe dieser AGB zu nutzen.

§ 4 VERFÜGBARKEIT UND PREISE

Wir sind nicht verpflichtet, unser Angebot permanent verfügbar zu halten.

Das Aussehen der Ware kann hinsichtlich der Abbildungen im Onlineshop in Farbe und Design abweichen.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Onlineshop aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Sollten Preisangaben entgegen aller Bemühungen im Einzelfall fehlerhaft sein, werden wir dich unverzüglich auf die fehlerhafte Darstellung hinweisen und dir die Möglichkeit bieten zu entscheiden, ob du die an der Bestellung zu dem berichtigten Preis festhalten oder dein Angebot widerrufen möchtest. Solltest du dich nicht binnen sieben Werktagen entschieden haben, werden wir die Bestellung stornieren und dich hierüber per E-Mail informieren.

Sofern die Ware nicht verfügbar ist oder längere Lieferverzögerungen abzusehen sind, werden dir etwaige Vorauszahlungen erstattet. Du wirst in diesem Fall über die Lieferschwierigkeiten per E-Mail informiert.

§ 5 VERTRAGSSCHLUSS

Die Präsentation der Kosmetika im Online-Shop stellt kein bindendes Verkaufsangebot von Ave & Edam dar. Es handelt sich lediglich um eine Aufforderung an den Kunden ein verbindliches Angebot abzugeben. Das Angebot kann der Kunde jedoch nur abgeben und übermitteln, wenn er zuvor durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat. Nachdem der Kunde die personalisierte Ware in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, gibt er mit Anklicken des Bestellbuttons ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ab.

Im Regelfall erhält der Kunde unmittelbar nach dem Absenden einer Bestellung eine automatisierte Empfangsbestätigung durch Ave & Edam per E-Mail. Die automatische Empfangsbestätigung stellt die Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande, die mit dieser E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird. Ave & Edam ist nicht verpflichtet, Kaufangebote des Kunden anzunehmen und kann die Annahme jederzeit ohne Angabe von Gründen verweigern. In diesem Fall informiert Ave & Edam den Kunden unverzüglich über die Nichtannahme des Angebots per E-Mail. Bereits geleistete Zahlungen des Kunden werden vollständig zurückerstattet.

In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung).

Die Annahme des Angebots ist befristet. Die Frist beträgt vier Tage. Die Frist beginnt mit dem Tag des Anklickens des Bestellbuttons zu laufen. Die Frist endet mit Ablauf des vierten Tages, der auf die Absendung der Bestellung erfolgt. Nimmt Ave & Edam dieses Angebot nicht innerhalb dieser Frist an, ist der Kunde nicht länger an seine Willenserklärung gebunden.

Kosmetika werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft.

Wir gehen davon aus, dass der Vertragsschluss in deutscher Sprache erfolgen soll.

§ 6 ZAHLUNG

Die Kaufpreiszahlung kann durch Kreditkarte, PayPal, Amazon Pay, Google Pay oder Belastung von Gutscheinen erfolgen. Ave & Edam behält sich vor, einzelne Zahlungsmethoden auszuschließen und auf die übrigen Zahlungsmethoden zu verweisen.

Die Abwicklung erfolgt über einen externen Zahlungsdienstleister. Der Kunde haftet für etwaige Zusatzkosten, die aufgrund seines Verschuldens bei der Verwendung des jeweils gewählten Zahlungsmittels, beispielsweise durch Rücklastschriften, entstehen. Im Falle der Zahlung mittels Kreditkarte oder PayPal wird der Kaufpreis nach Eingang der Bestellung abgebucht.

Für die Zahlung mit Gutscheinen gelten die Gutscheinbedingungen gem. § 7.

§ 7 GUTSCHEINE

Folgenden Bestimmungen gelten für die Anwendung von Gutscheinen von Ave & Edam.

Gutscheine können beim Produktkauf auf der Website eingesetzt werden. Der Gutscheinwert wird automatisch von deinem Rechnungsbetrag abgezogen.

Übersteigt deine Bestellung den Wert des Gutscheins, so kannst du die Differenz mit einer anderen zulässigen Zahlungsmethode begleichen.

Du kannst pro Bestellung maximal einen Gutschein einlösen. Eine Kombination von mehreren Gutscheinen ist nicht möglich.

Jeder Gutschein kann nur einmalig verwendet werden.

Eine Barauszahlung oder eine rückwirkende Anrechnung auf bereits getätigte Bestellungen von Gutscheinen ist nicht möglich.

Ave & Edam übernimmt keine Haftung für Verlust, Diebstahl, Zerstörung oder die verzögerte Übermittlung (z.B. wegen technischer Schwierigkeiten) von Gutscheinen.

Übersteigt der Gutschein den Rechnungsbetrag, so bleiben eventuelle Restguthaben erhalten. Dein Restguthaben steht dir selbstverständlich bei deiner nächsten Bestellung zur Verfügung und wird auf deinem Konto gutgeschrieben. Der Restwert wird nicht in bar ausgezahlt.

Wenn Du von deinem Rückgaberecht Gebrauch machen möchtest, wird der ermäßigte Kaufpreis erstattet.

Ave & Edam behält sich das Recht vor, bestimmte Produkte von der Gutscheineinlösung auszuschließen.

Gutscheine sind nur für einen begrenzten Zeitraum einlösbar. Sie verlieren Ihre Gültigkeit zu dem auf dem Gutschein genannten Datum. Eine Verlängerung des Zeitraums ist nicht möglich.

Gutscheine sind nicht auf andere Personen übertragbar.

§ 8 VERSANDKOSTEN UND LIEFERUNG

Die von Ave & Edam ausgewiesenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Ave & Edam verschickt die bestellte Ware versandkostenfrei und erst mal nur innerhalb Deutschlands.

Ave & Edam führt den Versand in der Regel durch das Unternehmen DHL aus.

Die bestellten Waren werden, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Lieferadresse geliefert. Der Liefervorgang erfolgt zu den üblichen Geschäftszeiten und ist abgeschlossen, sobald die Ware an die angegebene Adresse geliefert wird. Die üblichen Geschäftszeiten von Ave & Edam sind montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Davon ausgenommen sind die gesetzlichen Feiertage in Berlin und der Bundesrepublik Deutschland. Änderungen der Geschäftszeiten bleiben vorbehalten.

Von uns angegebene Lieferzeiten von bis zu 2 Wochen berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, die vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie regelmäßig 14 Tage

Kann Ave & Edam eine verbindliche Lieferfrist aus Gründen, die Ave & Edam nicht selbst zu vertreten hat (z.B. höhere Gewalt), nicht einhalten, teilt Ave & Edam dem Kunden dies unverzüglich unter Benennung einer neuen Lieferfrist mit. Als höhere Gewalt gelten unter anderem insbesondere Streik, Aussperrung oder sonstige industrielle Ereignisse, zivile Aufruhre, Invasionen, terroristische Angriffe oder Bedrohungen, Krieg oder Kriegsvorbereitungen, Feuer, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdbeben, Erdrutsche, Epidemien oder andere Naturkatastrophen oder Ausfälle privater oder öffentlicher Telekommunikationsnetze, des Schienenverkehrs, der Seefracht, Luftfracht, Speditionen oder sonstiger öffentlicher oder privater Transporte und alle sonstige Behinderungen, die Ave & Edam nicht vorhersehen konnte und nicht zu vertreten hat. Ist diese Lieferfrist für den Kunden nicht akzeptabel, ist dieser berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Eine erbrachte Gegenleistung wird unverzüglich durch Ave & Edam zurückerstattet. Die gesetzlichen Rechte der Vertragsparteien bleiben hiervon unberührt. Die Haftung von Ave & Edam wegen einer verzögerten Lieferung ist nach Maßgabe des § 13 Punkt 5 beschränkt.

§ 9 EIGENTUMSVORBEHALT

Die Kosmetika bleiben bis zur vollständigen Kaufpreisbezahlung Eigentum von Ave & Edam.

§ 10 AUSSCHLUSS DES WIDERRUFS

Wir weisen darauf hin, dass das Widerrufsrecht nicht besteht gemäß § 312g Abs.2 Nr. 1, Nr. 3 BGB.

§ 11 GEWÄHRLEISTUNG

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Die Haftung auf Schadensersatz von Ave & Edam ist nach Maßgabe des § 13 beschränkt.

Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von Ave & Edam gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

Ave & Edam übernimmt keine Garantie dafür, dass die Website zu jeder Zeit unterbrechungsfrei, sicher und fehlerfrei zur Verfügung steht.

§ 12 PRODUKTBILDER AUF DER WEBSITE

Obwohl wir versuchen die Produkte auf der Website fehlerfrei darzustellen, kann es immer wieder zu Abweichungen der Farben und des Designs kommen, so dass wir nicht garantieren können dies fehlerfrei darzustellen. Die gelieferten Produkte können sich daher leicht von den verwendeten Bildern unterscheiden. Da wir Naturprodukte verwenden und die Qualität sowie die Farbe dieser Produkte naturgemäßen Schwankungen unterliegen, können sich zudem von Produkt zu Produkt Unterschiede ergeben.

Die Verpackung der Kosmetika können sich ebenfalls in Farbe und Design von den Bildern auf der Website unterscheiden.

§ 13 HAFTUNG

Ave & Edam haftet unbeschränkt für durch sie, durch ihre gesetzlichen Vertreter oder durch die Erfüllungsgehilfen von Ave & Edam verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit (Personenschäden) sowie für alle vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden.

Ave & Edam haftet unbeschränkt bei arglistigem Verschweigen von Mängeln und bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie.

Für sonstige Schäden haftet Ave & Edam nur, wenn eine vertragswesentliche Pflicht oder eine wesentliche vorvertragliche Pflicht verletzt wird. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Verpflichtungen, die wesentliche Vertragsverpflichtungen des Kunden schützen, die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat; wesentlich sind ferner solche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut hat oder vertrauen darf, z.B. hat Ave & Edam dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. In diesen Fällen ist die Haftung jedoch der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden beschränkt.

Eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung sowie die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben von der vorstehenden Haftungseinschränkung unberührt.

Ave & Edam haftet nicht für Verzögerungen oder Vertragsverletzungen, wenn die Verzögerung oder Verletzung durch höhere Gewalt verursacht wird und von Ave & Edam nicht zu vertreten sind. Ereignisse außerhalb des Einflussbereichs von Ave & Edam sind insbesondere Streik, Aussperrung oder sonstige industrielle Ereignisse, zivile Aufruhre, Invasionen, terroristische Angriffe oder Bedrohungen, Krieg oder Kriegsvorbereitungen, Feuer, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdbeben, Erdrutsche, Epidemien oder andere Naturkatastrophen oder Ausfälle privater oder öffentlicher Telekommunikationsnetze, des Schienenverkehrs, der Seefracht, Luftfracht, Speditionen oder sonstiger öffentlicher oder privater Transporte.

Es können immer wieder technische Mängel oder andere mit der Nutzung des Internets in Zusammenhang stehende Mängel auftreten. Die Website kann daher nur so wie sie ist und nach Verfügbarkeit bereitgestellt werden. Eine Bereitstellung oder Verfügbarkeit wird nicht garantiert. Ebenso können wir dir nicht die Fehlerfreiheit, Aktualität, Richtig- und Vollständigkeit der Informationen garantieren, die auf unserer Ave & Edam Website enthalten sind.

§ 14 ANWENDBARES RECHT

Im Falle von Rechtstreitigkeiten ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der EU ist auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

§ 15 GERICHTSSTAND

Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Berlin der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und Ave & Edam. Eine Gerichtsstandsvereinbarung für Verbraucher wird nicht getroffen.

§ 16 SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die restlichen Regelungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Regelungen treten die gesetzlichen Regelungen.